Drucken

Gabriele Angenvoort und Karin Treffer, Geschäftsführung der ARTCON, Steuerberatungsgesellschaft

Ihr gemeinsamer Impulsvortrag "Karrierebremse Glaubenssätze" hat uns viele Denkeanstösse gegeben. Besonders beeindruckt hat uns, dass Sie die Dinge auf einen einfachen und verständlichen Nenner bringen. Wir mussten innerlich oft nicken und über uns schmunzeln. Der gemeinsamen Abend hat uns viel Freude bereitet.

Während des Abends ist uns noch ein Spruch eingefallen, der sich kürzlich eingeprägt hat und auch viel mit dem zu tun hat, was wir - speziell wir Frauen - in unserer Kindheit mit auf den Weg bekommen haben:
"Erzieht man einen Knaben, erzieht man eine Person; Erzieht man ein Mädchen, erzieht man ein ganzes Volk" (Sprichwort der Tuareg)

Ein Grund mehr die eigenen Glaubenssätze zu überarbeiten."